Tara Browne

Tara Browne war ein britischer Adelsspross mit irischen Wurzeln. Über seine Mutter Oonagh Guinness war er ein Erbe des Guinness-Vermögens. Tara war mit Brian Jones befreundet und drängte Paul McCartney zu seiner ersten LSD-Erfahrung. Sein Unfalltod im Alter von 21 Jahren inspirierte John Lennon zu der Rhapsodie A Day in the Life.

Tara Browne weiterlesen

Come Together

Timothy Leary bewarb sich 1969 um den kalifornischen Gouverneursposten und bat befreundete Künstler, ihm als Wahlhelfer beizustehen. Das Wahlkampfmotto lautete „Come Together – Join the Party“. Jimi Hendrix, Steve Stills und John Sebastian (The Lovin’ Spoonful) lieferten ihm ein Instrumentalstück ab, John Lennon machte mit den Beatles „Come Together“. Beide Titel jetzt neuerdings mit Video.

Come Together weiterlesen