Psychedelische Konzeptalben

Ende der Sechziger muss irgendwas im Londoner Trinkwasser gewesen sein. Mehrere Musiker fühlten sich dazu berufen, ihre Langspielplatten als in sich geschlossene Kunstwerke zu präsentieren oder gleich als Oper auf die große Bühne zu bringen. Die Rockmusik sollte als ernstzunehmende Kunstform gelten und die Grenzen zwischen Populär- und Hochkultur verwischen.

Psychedelische Konzeptalben weiterlesen

Werbeanzeigen

Peter Fonda

Der Schauspieler Peter Fonda verkörperte in Filmen wie „The Trip“ und „Easy Rider“ die ersten LSD-Räusche auf Leinwand und inspirierte die Beatles zu dem Song „She Said She Said“.

Peter Fonda weiterlesen

Eric Clapton

Er spielte Gitarre bei den Yardbirds und den Bluesbreakers. Dann wurde er Teil der ersten Supergroup. Cream existierte von 1966 bis 1968. In dieser Zeit machte Eric Clapton seine ersten psychedelischen Erfahrungen.

Eric Clapton weiterlesen

R.I.P. Ralph Metzner

Der in Berlin geborene Psychologe Ralph Metzner war Doktorand in Harvard und wissenschaftlicher Assistent von Timothy Leary. Zusammen führten sie Psilocybin und LSD-Projekte durch und veröffentlichten das Handbuch „The Psychedelic Experience“. Später lehrte er als Professor am privaten California Institute of Integral Studies in San Francisco.

R.I.P. Ralph Metzner weiterlesen

Tara Browne

Tara Browne war ein britischer Adelsspross mit irischen Wurzeln. Über seine Mutter Oonagh Guinness war er ein Erbe des Guinness-Vermögens. Tara war mit Brian Jones befreundet und drängte Paul McCartney zu seiner ersten LSD-Erfahrung. Sein Unfalltod im Alter von 21 Jahren inspirierte John Lennon zu der Rhapsodie A Day in the Life.

Tara Browne weiterlesen

Come Together

Timothy Leary bewarb sich 1969 um den kalifornischen Gouverneursposten und bat befreundete Künstler, ihm als Wahlhelfer beizustehen. Das Wahlkampfmotto lautete „Come Together – Join the Party“. Jimi Hendrix, Steve Stills und John Sebastian (The Lovin’ Spoonful) lieferten ihm ein Instrumentalstück ab, John Lennon machte mit den Beatles „Come Together“. Beide Titel jetzt neuerdings mit Video.

Come Together weiterlesen