Ray Barretto: Acid

Ray Barretto war ein Nuyorican, also ein in New York geborener und aufgewachsener Puerto-Ricaner. Als solcher war er sowohl mit lateinamerikanischen als auch afroamerikanischen Rhythmen vertraut. Barretto hatte in der Latin-Band seines Landsmannes Tito Puente Conga gespielt, bevor er in den Jazzbands von Lou Donaldson, Dizzy Gillespie und Wes Montgomery für eine karibische Grundstimmung sorgte.

Ray Barretto: Acid weiterlesen

Werbeanzeigen

LSD-Tempel Entheon

Im Namen des Schweizer Chemikers und LSD-Erfinders Albert Hofmann wird in Upstate New York demnächst der erste LSD-Tempel der Welt eröffnet. Schöpfer dieses Heiligtums mit Namen Entheon ist der Künstler Alex Grey, zusammen mit seiner Frau Allyson. Die beiden lernten sich 1975 bei einem LSD-Trip kennen.

LSD-Tempel Entheon weiterlesen

Loft Saves the Day

Der Italoamerikaner David Mancuso befeuerte die aufkommende Disco-Bewegung mit privaten House-Partys und erfand dabei die Afterhour. Seine Loft-Partys entwickelte er aus einer Kombination von House-Rent-Party und Kindergeburtstag.

Loft Saves the Day weiterlesen