Conny Plank – Mein Vater der Klangvisionär

Conny Plank – Mein Vater der Klangvisionär
Doku (86 Min.) über den Vater des Krautrocks Conny Plank.
www.arte.tv/de/videos/054759-000-A/conny-plank/
Verfügbar vom 03/05/2019 bis 31/07/2019 auf Arte.tv.

Conny Plank – Mein Vater der Klangvisionär weiterlesen

Werbeanzeigen

Nina Hagen

Nina Hagen lebte als 17-jährige bereits in einer eigenen Parterre-Wohnung in der Kastanienallee von Ostberlin. Durch zwei polnische Freunde, die visafrei nach Westberlin und zurück reisen durften, machte sie 1972 Bekanntschaft mit dem LSD. Es wurde ein Horrortrip, wie sie in ihrer Autobiografie schreibt. Dennoch blieb sie nach der Ausreise ins nichtsozialistische Ausland 1976 am Ball und warf sich weitere Trips ein. Was nicht alles erklärt, aber einiges. In zwei ihrer frühen Lieder gibt es explizite Nennungen von LSD.

Nina Hagen weiterlesen

DAF

Obwohl die Punks ostentativ gegen die Hippies waren, bedienten sie sich dennoch aus deren Hausapotheke. Neben Bier und Speed konsumierten die Punks eben auch Cannabis und LSD. Ein Beispiel: die Deutsch Amerikanische Freundschaft , kurz DAF.

DAF weiterlesen