Roman Polanski zum Mord an Sharon Tate

Werbeanzeigen

Once Upon a Time In Hollywood

Quentin Tarantino haut einen neuen Film raus. Mit Leonardo DiCaprio, Brad Pitt, Margot Robbie und anderen Schauspielern. Die fiktive Story dreht sich um die realen Morde der Manson Family im Los Angeles des Jahres 1969. Mit dabei sind reale Charaktere wie Roman Polanski, Sharon Tate, Charles Manson, Steve McQueen und Bruce Lee.

Mit von der Party ist auch Altmeister Bruce Dern, der bereits in Acid-Ploitation-Movies der Sechzigerjahre wie The Trip (awesome) und Psych-Out (awful) mitgewirkt hat.