Bill Laswell

Er spielt ein Instrument, das oft nicht ernst genommen wird. Den Bass. Bill Laswell ist ein Bassist ohne feste Band, ein freier Radikaler. Laswell engagierte sich in unzähligen Projekten im musikalischen Dreieck von Jazz, Dub und Weltmusik. Dabei arbeitete er mit so unterschiedlichen Größen wie Brian Eno, Dr. Israel, Nile Rodgers, Zakir Hussain, Mick Harris (Napalm Death) und Jah Wobble (PiL) zusammen. Das kommerziell erfolgreichste Musikstück, bei dem Bill Laswell seine Finger im Spiel hatte, ist „Rockit“ von Herbie Hancock, die erste Hitsingle, auf der gescracht wird.

Bill Laswell weiterlesen

Herbie Hancock

Mit seinen Kompositionen „Watermelon Man“ und „Maiden Voyage“ schuf Herbie Hancock in den Sixties unsterbliche Jazz-Standards. Seine Single „Rockit“, die in Zusammenarbeit mit Bill Laswell entstand, machte in den Achtzigern das Scratchen weltweit bekannt. In den Neunzigern entwickelte sich „Cantaloop“, eine Neuaufnahme seines Drei-Akkorde-Stücks „Cantaloupe Island“, zum Höhepunkt der Acid-Jazz-Welle. Bei zwei Gelegenheiten probierte Herbie Hancock auch selbst Acid, was ihm half, „meine Emotionen zu kontrollieren.“

Herbie Hancock weiterlesen