Literatur

– Albert Hofmann: LSD – mein Sorgenkind. Stuttgart 1979.
– Stanislav Grof: Topographie des Unbewussten. Stuttgart 1978.
– Paul-Philipp Hanske, Benedikt Sarreiter: Neues von der anderen Seite. Die Wiederentdeckung des Psychedelischen. Berlin 2015.
– Alexander Fromm: Acid ist fertig. Eine kleine Kulturgeschichte des LSD. Berlin 2016.
– Michael Pollan: Verändere dein Bewusstsein. Was uns die neue Psychedelik-Forschung über Sucht, Depression, Todesfurcht und Transzendenz lehrt. Verlag Antje Kunstmann, München 2019

Rennautobiografien
– Leaf Fielding: Hippie Business. Ein paar nette Jungs, ein Haufen LSD und die größte Drogenrazzia in der Geschichte Englands. Berlin 2011.
– Timothy Leary: Denn sie wussten, was sie tun. München 1997.
– Rio Reiser: König von Deutschland. Köln 2016.

Psychedelische Literatur
– Leo Perutz: St. Petri-Schnee. Roman (1932)
– Tom Wolfe: Der Electric Kool-Aid Acid Test. Doku-Roman (1968)
– Stanislaw Lem: Der futurologische Kongress. Roman (1971)
– Hunter S. Thompson: Fear & Loathing in Las Vegas. Roman (1971)
– Bernward Vesper: Die Reise. Romanessay (1971/1977)
– Irvine Welsh: The Acid House. Kurzgeschichte (1994)

Werbeanzeigen