Peter Fonda

Der Schauspieler Peter Fonda verkörperte in Filmen wie „The Trip“ und „Easy Rider“ die ersten LSD-Räusche auf Leinwand und inspirierte die Beatles zu dem Song „She Said She Said“.

Peter Fonda weiterlesen

Werbeanzeigen

Michel Foucault

Der Philosoph und Soziologe Michel Foucault gilt als Begründer der Diskursanalyse. Einige sagen, Umberto Eco habe sich mit seinem Roman „Das Foucaultsche Pendel“ über das wilde Denken bei Michel Foucault lustig machen wollen. Im Mai 1975 unternahm der große Franzose im Tal des Todes, nahe des Zabriskie Point, einen LSD-Trip, der einiges veränderte.

Mehr dazu liefert der Radioebeitrag Michel Foucault auf LSD des Deutschlandfunk Kultur – das Feuilleton im Radio.

Oder ein neu erschienenes Buch.

Impresario: Bill Graham II

Der Impresario Bill Graham machte sich in den Sechzigern als Betreiber des Fillmore und des Winterland Ballroom in San Francisco einen Namen – und eine Stange Geld. Ab den Siebzigern setzte er dann auf Welttourneen und Stadionrock.

Impresario: Bill Graham II weiterlesen

Psychedelic Ballrooms III

San Francisco war in der zweiten Hälfte der Sechzigerjahre sowas wie die Hauptstadt der psychedelischen Jugendkultur. Hier gab es The Matrix, Fillmore, Avalon, Carousel und Winterland.

Psychedelic Ballrooms III weiterlesen

Psychedelic Ballrooms II

San Francisco war in der zweiten Hälfte der Sechzigerjahre sowas wie die Hauptstadt der psychedelischen Jugendkultur. Aus verstaubten Tanzhallen der Jahrhundertwende wurden die Vorläufer unserer heutigen Tanztempel. Hier wurde das Grundlayout moderner Diskotheken mit Stroboskop, Lightshow und Discokugel entwickelt.

Psychedelic Ballrooms II weiterlesen