Ritt im Wirbelwind

Deutscher Titel: Ritt im Wirbelwind
Originaltitel: Ride in the Whirlwind
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1966

Regie & Schnitt: Monte Hellman
Drehbuch: Jack Nicholson
Produktion: Jack Nicholson, Monte Hellman, Roger Corman
Besetzung:
Millie Perkins als Abigail
Jack Nicholson als Wes
Harry Dean Stanton als Blind Dick

The Shooting – Das Schießen

Deutscher Titel: Das Schießen
Originaltitel: The Shooting
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1966

Regie & Schnitt: Monte Hellman
Produktion: Monte Hellman, Jack Nicholson
Besetzung:
Jack Nicholson als Billy Spear
Millie Perkins als namenlose Frau
Will Hutchins als Coley Boyard
Warren Oates als Willett Gashade

Peter Fonda

Der Schauspieler Peter Fonda verkörperte in Filmen wie „The Trip“ und „Easy Rider“ die ersten LSD-Räusche auf Leinwand und inspirierte die Beatles zu dem Song „She Said She Said“.

Peter Fonda weiterlesen

Woodstock Fünfzig

Vom 15. bis 18. August 1969, also vor genau 50 Jahren, fand das berühmte Woodstock-Festival statt. Rund 400.000 Besucher strömten zu dem Großereignis und schufen für ein Wochenende die zweitgrößte Kommune im Staate New York. Neben Love, Peace & Understanding gab es auch viel LSD.

Woodstock Fünfzig weiterlesen

„The Most Dangerous Man“

Foto: Jay Godwin, gemeinfrei

Aktuellen Presseinformationen zufolge wird das Buch „The Most Dangerous Man in America“ von Bill Minutaglio und Stephen L. Davis als TV-Serie verfilmt. Das Buch handelt von Timothy Leary, seinem Ausbruch aus dem Gefängnis im September 1970, seiner Flucht nach Algerien und in die Schweiz. Woodrow „Woody“ Harrelson (Natural Born Killers, Kingpin, The People vs. Larry Flynt) soll die Rolle von Timothy Leary übernehmen. Ein Sender oder Streamingdienst für die Leary-Serie steht allerdings bislang noch nicht fest.

Bagism: 31. Mai 1969

Der Beatnik-Dichter Allen Ginsberg („Howl“) war ebenso dabei wie der Drogenpropagandist Timothy Leary („Turn on, tune in, drop out“), die englische Sängerin Petula Clark („Downtown“), ein Rabbi und ein paar Anhänger der Hare-Krishna-Sekte. In einem Nebenraum nahm ein Tonmeister mit geliehenem Vierspurtonbandgerät den kollektiven Friedensappell auf.