Zeitleiste der Sechziger

1960

Ab 16. August heißt die Band von John Lennon, Paul McCartney, George Harrison, Stuart Sutcliffe und Pete Best The Beatles. Erst fliegt Stu Sutcliffe raus, weil er das Bassspiel vernachlässigt, dann (am 18. August 1962) wird der Drummer Pete Best durch Richard Starkey alias Ringo Starr ersetzt.

1961

Zweiter Sputnik-Schock für die USA: Am 12. April fliegt der sowjetische Kosmonaut Juri Gagarin als erster Mensch in den Weltraum.

Zeitleiste der Sechziger weiterlesen

Werbeanzeigen

Riechmann: Wunderbar

Der Musiker und Sozialarbeiter Wolfgang Riechmann hat diese Platte von November 1977 bis Januar 1978 aufgenommen. Sie gilt als Schnittstelle zwischen Kraftwerk und der Berliner Schule (Tangerine Dream, Klaus Schulze).

Die Veröffentlichung von „Wunderbar“ im Spätsommer 1978 durfte Riechmann jedoch nicht mehr erleben. Er wurde bei einem Nachtspaziergang am 20. August 1978 in der Düsseldorfer Altstadt von zwei betrunkenen Kneipengästen grundlos niedergestochen und starb Tage später an den Folgen. Dem Richter erzählte der Täter, er habe willkürlich zugestochen, um sich „abzureagieren“.